Leben in Pegnitz Leben in Pegnitz
Jugendbüro Pegnitz groß

Infos für Jugendleiterinnen und Jugendleiter

Schwimmbadbesuche mit Kinder- und Jugendgruppen

In Anbetracht des tragischen Freibad-Unfalls der achtjährigen Vanessa im Sommer 2014 und der Verurteilung der damals anwesenden Betreuerin wegen fahrlässiger Tötung, durch Urteil des Amtsgerichts Kulmbach vom 05.04.2018, zeigten sich einige Jugendverbände besorgt, ob der Besuch eines Freibads o.ä. in Zukunft überhaupt noch möglich - oder das Haftungsrisiko nun zu groß sei?!

Vor diesem Hintergrund wendet sich der Bayerische Jugendring mit diesem Schreiben an alle ehrenamtlichen JugendleiterInnen in Bayern.

Freistellung zum Zwecke der Jugendarbeit

Jugendarbeit in Bayern lebt vom ehrenamtlichen  Engagement von Jugendleiterinnen und Jugendleitern. Sie bieten mit ihren vielfältigen außerschulischen Bildungs- und Freizeitmaßnahmen ein attraktives und sinnvolles Angebot für Kinder und Jugendliche in Bayern.

Der Freistaat Bayern unterstützt dieses Engagement. Deshalb wurde das frühere Gesetz zur Freistellung von Arbeitnehmern zum Zwecke der Jugendarbeit überarbeitet und das neue Jugendarbeitfreistellungesetz beschlossen.

Nähere Infos

Datenschutz in der Jugendarbeit

Mit der Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung zum 25.05.2018 ergeben sich deutlich höhere Anforderungen an den Datenschutz. Derzeit ist eine Überarbeitung der bestehenden Arbeitshilfe vorgesehen sowie begleitende Schulungen für die Datenschutzbeauftragten und -verantwortlichen sind in Vorbereitung. Bis dahin hat der BJR einen Leitfaden "Datenschutz in der Jugendarbeit"  erstellt, mit dem eine erste Orientierung zur Umsetzung in den Gliederungen gewährleistet werden soll.