Leben in Pegnitz Leben in Pegnitz
2018.08.22.  (122).JPG

Fahrt zum Untreusee

Halber Bus - doppelter Spaß! 
Tatsächlich hatten sich nur recht wenige für die Fahrt zum Untreusee bei Hof angemeldet. Nur etwa der halbe Bus wurde voll. Das hielt die Teilnehmer aber nicht davon ab, gemeinsam viel Spaß zu haben. Zuerst ging es hoch hinaus: Im Kletterwald konnten die Großen von den Kleinen lernen - denn hier hieß es Ängste überwinden und Mut zu beweisen! Im Labyrinth waren dann Orientierung und gute Absprachen gefragt. Aber auch Merkfähigkeit war wichtig, um nachher sagen zu können, welche Symbole man tatsächlich gesehen hatte. Natürlich blieb noch genügend Zeit für ein Eis oder um die Füße im See abzukühlen...