Leben in Pegnitz Leben in Pegnitz
2019.08.06.  (83a).JPG
2019.08.06.  (18).JPG

Höhle ohne Namen

Gleich zweimal ging es am 06.08.2019 in die Höhle ohne Namen bei Steinamwasser. Jeweils sechs Wagemutige waren bei den beiden Führungen dabei und bereit etwa drei Stunden lang bei Kälte (9 Grad) und Feuchtigkeit an ihre Grenzen zu gehen. Denn sie merkten schnell, dass sie dabei auf keinen Fall sauber bleiben würden. Und in einen Teil der Höhle ging es nur über die Julius-Rühm-Klamm, durch die geklettert werden musste - natürlich ausgerüstet mit Klettergurt und Sicherung! Dies verlangte den Teilnehmern doch einiges ab. Aber dafür wurden sie mit dem Anblick reichlich sintergeschmückter Räume belohnt. Uns so waren zwar alle wieder froh nach drei Stunden wieder draußen zu sein und sich waschen zu können, aber einige fassten sofort den Entschluss zu einer weiteren Höhenbefahrung demnächst...